Vier Offshore-Windparks vor Küste Westeuropas

Höchstleistung von 1.500 MW.

28. April 2008

Evelop, ein Unternehmen für erneuerbare Energie und ein Bereich von Econcern, hat einen Vertrag mit dem Wasserbauunternehmen Van Oord geschlossen. Die Parteien planen, so Evelop, in den kommenden vier Jahren vier Windparks vor der Küste Westeuropas. Der Vertrag sieht die Realisierung der Fundamente und der Stromversorgung der Windturbinen vor. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 1,5 Mrd. €. Die Windkraftanlagen werden eine Höchstleistung von 1.500 MW haben. Das erste Projekt ist ›Belwind‹ vor der belgischen Küste (330 MW). Die Investitionsentscheidung wird Mitte 2008 getroffen. Dieser Offshore-Windpark wird ab Anfang 2010 Strom liefern. Die Windparks vor der deutschen Küste – ›Gode Wind‹, ›OWP West‹ und ›Albatros‹ – sollen die nächsten Projekte auf der Planungsliste von Evelop und Van Oord sein.