VNG-Gruppe erwirbt weitere Produktionslizenzen in Norwegen

VNG Norge AS übernimmt Lizenzanteile von Endeavour Energy Norge AS.

06. September 2007

Die Verbundnetz Gas AG (VNG) hat zwei weitere Lizenzen zur Exploration von Erdgas auf dem Norwegischen Kontinentalschelf erworben. VNG Norge AS, das norwegische Tochterunternehmen der VNG mit Sitz in Stavanger, setzte sich in einem Bieterverfahren der Endeavour Energy Norge AS erfolgreich durch. VNG Norge wird jeweils 20 % an den beiden Endeavour Lizenzen ›PL 270‹ und ›PL 426‹ erwerben. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten beide Vertreter in Leipzig. Die Vereinbarung wird - einmal von den norwegischen Behörden genehmigt - rückwirkend zum 1. Januar 2007 für die Lizenz ›PL 426‹ und zum 16. Februar für die Lizenz ›PL 426‹ wirksam werden.

Beide Produktionslizenzen liegen im Block 35/5 in der nördlichen Nordsee. In diesem Blick befindet sich das bereits 1980 entdeckte Gasvorkommen ›Agat‹. Vor einer möglichen Entwicklung dieses Vorkommens muss das Gebiet jedoch noch weiter erkundet werden. Die Prognosen, in dieser Region weitere Gasvorkommen zu finden, sind allerdings laut VNG günstig.