Das Gerät nennt sich Thermo Splitter, so die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart. Es trennt das anfallende warme Abwasser im Gebäude vom kalten Abwasser. Das warme Wasser wird in einen Wärmetauscher geleitet, der seine Energie an das kalte Wasser im Trinkwasserspeicher abgibt. Warme Abwässer fließen heute noch ungenutzt aus Wohngebäuden in Richtung Kläranlage und wärmen unterwegs die Abwasserrohre. Damit werde in Deutschland jährlich eine Energiemenge verschwendet, die der Stromproduktion von acht Atomkraftwerken entspricht, so die Wirtschaftsförderung. Der Erfinderpreis wird alle zwei Jahre verliehen.