Wanted: 2.540 Megawatt

Reservekraftwerke

Im kommenden Winter werden Reservekraftwerke mit einer Leistung von 2.540MW benötigt, teilt die Bundesnetzagentur (BNetzA) mit.

01. Oktober 2013

Sie hat den von den Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) ermittelten Bedarf bestätigt und auf ihrer Internetseite veröffentlicht. »Die Analysen, die die Übertragungsnetzbetreiber der Bundesnetzagentur vorgelegt haben, zeigen, dass konventionelle Kraftwerksleistung in ähnlicher Höhe wie im vergangenen Jahr vorgehalten werden muss, um einen sicheren und zuverlässigen Netzbetrieb zu gewährleisten«, erklärte Homann. 2.022MW der anvisierten Menge seien gesichert. Die restlichen 518MW wurden durch ein »Interessensbekundungsverfahren« bis zum 1. Oktober akquiriert.

Die sogenannten Reservekraftwerke sollen in extremen Netzsituationen zur Verfügung stehen. Sie sind eine zusätzliche Absicherung, wenn das Redispatch-Potenzial sämtlicher am Markt befindlicher Kraftwerke ausgeschöpft ist. Die Beschaffung der Netzreserve ist durch die Reservekraftwerksverordnung geregelt.

Erschienen in Ausgabe: 08/2013