Idee

Wechsel in die Zukunft

12. November 2018
Wechsel in die Zukunft
(Bild: Cybrain/fotolia.de)

In Berlin ist es jetzt noch einfacher, eine nachhaltige Elektrofahrzeugflotte effizient zu betreiben. Die Projektpartner Green-Pack, e-MO, BSM und BVES launchten das Pilotprojekt ›Infrastruktur mit Akku Wechsel Stationen – Nutzung von standardisierten Akkumodulen mit unterschiedlichen Anwendungen und verschiedenen Partnern aus unterschiedlichen Bereichen‹.

Bei diesem innovativen, bundesweit bislang einzigartigen Praxistest erproben Logistiker, Lieferdienste, Handwerker und Gewerbetreibende zusammen mit Standortpartnern die Vorteile einer grünen Energieinfrastruktur für den urbanen Transport mit E-Fahrzeugen, heißt es in einer Mitteilung. Die zugrunde liegende Idee ist ebenso einfach wie überzeugend: Elektroleichtfahrzeuge nutzen standardisierte, leistungsstarke Akkupacks des Berliner Start-ups Green-Pack, die bei Bedarf einfach, schnell und zu jeder Tageszeit an im Stadtgebiet verteilten Wechselstationen gegen vollgeladene Akkus getauscht werden können.

Ein Mobilitätsangebot ergänzt das Stationsnetz: Ab sofort steht allen gewerblichen Anwendern eine große Flotte umweltfreundlicher E-Cargobikes sowie weitere zwei- und vierspurige Elektroleichtfahrzeuge zur Kurz- und Langzeitmiete zur Verfügung – Anbindung an die innovative Wechselinfrastruktur inklusive, heißt es. ls

Erschienen in Ausgabe: 09/2018