Wechselrate im Steigen

VERTRIEB Die Wechselrate der Haushaltskunden zu einem neuen Stromlieferanten wächst laut einer Studie der Unternehmensberatung Accenture von durchschnittlich rund 1 % zwischen 1999 und 2006 auf 5 bis 10 % im Jahr 2015 an.

13. Februar 2008

Bundesweit werden sich etwa fünf bis zehn Strommarken im Privatkundensegment etablieren können. Die Wechselbereitschaft wird laut Studie auch künftig vor allem durch den Preis bestimmt. Servicequalität und Image gewinnen an Bedeutung. Versorger mit einer Einmarkenstrategie hätten es immer schwerer, da die Kunden vermehrt auf Preis, Service und eine umweltverträgliche Erzeugung achteten.

www.accenture.de

Erschienen in Ausgabe: 01/2008