Weiterer Offshore-Windpark in Großbritannien

Siemens erhält Auftrag für Projekt Gunfleet Sands

30. April 2007

Der Siemens-Bereich Power Generation (PG) errichtet einen weiteren Offshore-Windpark in Großbritannien. Für das Projekt Gunfleet Sands vor der Ostküste Englands liefert Siemens 30 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 108 MW. Gunfleet Sands ist das dritte britische Offshore-Projekt, bei dem die größte Siemens-Windturbine mit einer Leistung von 3,6 MW zum Einsatz kommt. Auftraggeber ist die dänische Dong Energy A/S. Das Gesamtinvestitionsvolumen für den Meereswindpark beträgt rund 270 Mio. €.

Der Bau für den Offshore-Windpark Gunfleet Sands soll im Jahre 2009 beginnen. Derzeit arbeitet Siemens an der Realisierung der Offshore-Projekte Lillgrund in Schweden und Burbo Banks vor der britischen Westküste. Im kommenden Jahr errichtet Siemens vor der Ostküste Englands den, nach eigenen Angaben, größten britischen Offshore-Windpark Lynn und Inner Dowsing mit einer Produktionsleistung von 180 MW.