Weltgrößtes Solarfeld nach Fertigstellung 2009

6 MW können heute eingespeist werden - Ende 2009 sollen es 40 MW sein

03. September 2007

Das weltweit größte Solar-Projekt ›Waldpolenz‹ der juwi-Gruppe wurde jetzt im sächsischen Brandis offiziell in Betrieb genommen. 40 MW sollen laut dem Unternehmen schließlich bis Ende 2009 auf dem ehemaligen Militärflughafen im Muldentalkreis installiert sein und dann auf 220 ha etwa 40 Mio. kWh Strom pro Jahr erzeugen. Dies entspricht etwa dem Jahresverbrauch von 10.000 bundesdeutschen Haushalten.

Das Solarunternehmen setzt damit eigenen Angaben zufolge eine neue Marke für Betreiber von solaren Großanlagen und schiebt sich so auf den ersten Platz der weltweiten Top-Ten. Der Solarpark ›Waldpolenz‹ wäre nach seiner Fertigstellung in gut zwei Jahren voraussichtlich doppelt so groß wie das derzeit größte Solarkraftwerk des Mitbewerbers SunTechnics, das allerdings noch in diesem Jahr in Korea fertig gestellt werden soll.