ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
eXPERTENGESPRÄCH

Weniger ist mehr: CO2-Reduktion in der Industrie

Weniger ist mehr: CO2-Reduktion in der Industrie

Die kontroverse Debatte über das neue Klimaschutzprogramm der Bundesregierung zeigt: Der Klimaschutz wird das bestimmende Thema in den nächsten Jahren sein. Ein ‚Weiter so‘ wird es nicht geben. Das hat auch industriepolitische Auswirkungen. Bereits heute suchen Industrie und Gewerbe in Deutschland aus regulatorischen oder ökonomischen Gründen nach modernen Lösungen für Energieeffizienz und CO2-Reduktion. Auch die Unternehmensstrategie kann eine Rolle spielen. Viele Firmen haben Nachhaltigkeitsstrategien aufgesetzt mit Auswirkungen für die Energiebeschaffung und den Energieeinsatz.

05. Dezember 2019
Weniger ist mehr: CO2-Reduktion in der Industrie

Auf Einladung von energiespektrum und der Hannover Messe diskutierten Anfang November in München mehrere Experten über Herausforderungen, Strategien und Lösungen für CO2-Reduktion und Klimaschutz in Industrie und Gewerbe.

ANZEIGE

ANZEIGE

Teilnehmer; Prof. Alexander Sauer, Fraunhofer IPA; Dr. Christian Pacher, Future Camp; Achim von Michel, Bundesverband mittelständische Wirtschaft; Heinrich Gärtner, GP Joule