Weserkraftwerk am Netz

Das Weserkraftwerk im Bremer Ortsteil Hastedt nimmt am 1. März 2012 seinen regulären Betrieb auf. Seit dem 30. November sind die beiden 5MW Turbinen von Enercon mehrfach erfolgreich durch alle Betriebszustände gefahren worden. In der letzten Woche wurde eine Revision durchgeführt, um festzustellen, ob sich alle Bauteile so stabil wie erwartet verhalten haben. Diese ist jetzt abgeschlossen und die Anlage geht in den geregelten Dauerbetrieb über.

29. Februar 2012

Die Anlage wird von der Weserkraftwerk Bremen GmbH betrieben, an der zu je 50 % swb und Enercon beteiligt sind. »Ab jetzt gilt es jährlich die anvisierten 42 Millionen Kilowattstunden Strom zu erzeugen, ausreichend Weserwasser vorausgesetzt«, so swb-Vorstand Dr. Torsten Köhne. Der Strom aus der neuen Wasserkraftanlage wird von swb über ein Stromprodukt ›swb Strom von hier‹ an Privatkunden in Bremen vermarktet, ebenso gibt es Kontingente für die Geschäftskunden von swb, so das Unternehmen. Die Strommenge reiche aus, um 17.000 Bremer Haushalte mit CO2-frei erzeugtem Strom zu versorgen.

Die Unternehmen haben damit den technischen Teil des Projektes seit Wiederaufnahme der Bautätigkeit im Mai 2010 innerhalb der geplanten Termine abgeschlossen. Es folgen jetzt Restarbeiten am neuen Bauwerk, die Herstellung der Sicherheitseinrichtungen zum Wasser und die Wiederherstellung der Außenanlagen rund um das Kraftwerk.