Wichtiges Signal für Pelletmarkt

02. September 2007

Förderung Die vom Bundesumweltministerium bekannt gegebenen Verbesserungen der Konditionen im Marktanreizprogramm zur Förderung erneuerbarer Energien (MAP) werden laut des Deutschen Energie-Pellet-Verbands zu einer hohen Nachfrage nach Pelletheizungen führen.

Die aktuellen Richtlinienänderungen im MAP gelten seit dem 2. August 2007 und erhöhen den Investitionszuschuss für den Verbraucher beim Kauf einer Pelletheizung von derzeit mindestens 1.000 € auf bis zu 1.500 €. Die Förderung erhöht sich von bislang 24 auf jetzt 36 € je kW installierter Nennwärmeleistung.

Erschienen in Ausgabe: 09/2007