Wilken steigert Umsatz um 28 %

Deutliches Mitarbeiterwachstum.

31. März 2008

Die Ulmer Wilken-Gruppe konnte nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 2007 ihren Umsatz und ihre Mitarbeiterzahl überdurchschnittlich steigern. Das Unternehmen erwirtschaftete 25,2 Mio. € ein Plus von 28 %. Nahezu die Hälfte aller Einnahmen (12,1 Mio. € bzw. ein Plus von 33 %) sind wiederkehrende Erlöse aus Lizenz und Wartung. Diese sichern, so der Softwarehersteller die unternehmerische Substanz und garantieren den Kunden langfristige Investitionssicherheit. Im gleichen Zeitraum konnte Wilken die Mitarbeiterzahl um 44 Personen auf nun 252 Mitarbeiter steigern. Die neuen Töchterfirmen Wilken Entire AG und Wilken TS Software GmbH wurden »erfolgreich eingegliedert«.