Windpark in Bulgarien

Vetrocom investiert 80 Mio. €

12. Mai 2009

Die Alpiq-Tochtergesellschaft Vetrocom Ltd. hat den offiziellen Spatenstich für den Vetrocom-Windpark in Bulgarien gefeiert. Die Zeremonie fand nahe der Stadt Kazanlak, etwa 200 km östlich der Hauptstadt Sofia statt. Vetrocom errichtet am Standort Buzludja 20 Windturbinen mit einer Gesamtleistung von 50 MW und investiert in den nächsten beiden Jahren etwa 80 Mio. € in den Windpark.

Die Windturbinen vom deutschen Hersteller Fuhrländer sollen erstmals Ende 2010 Strom ins Netz einspeisen. Für die Investition hat das bulgarische Ministerium für Wirtschaft und Energie Vetrocom im Februar 2009 mit einem Erstklass-Investoren-Zertifikat geehrt.