Wisag übernimmt ThyssenKrupp Industrieservice

Facility Management-Dienstleister ergänzt Serviceportfolio

05. Oktober 2009

Die Wisag übernimmt die ThyssenKrupp Industrieservice GmbH mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Oktober 2009 vom ThyssenKrupp Konzern, Düsseldorf. Der Facility Management-Dienstleister aus Frankfurt am Main ist bereits über die Wisag Gebäude- und Industrieservice und die Wisag Elektrotechnik für das produzierende Gewerbe tätig. Mit dem Zukauf der ThyssenKrupp Tochter ergänzt das Unternehmen sein Serviceportfolio nun um produktionsnahe Dienstleistungen.

Für das laufende Geschäft von ThyssenKrupp Industrieservice ergeben sich zunächst keine Änderungen. Es wird bis auf Weiteres eigenständig weitergeführt und das Unternehmen wird auch künftig mit dem bekannten Dienstleistungsportfolio auf dem Markt aktiv sein.

Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Veräußerung unterliegt der Zustimmung der Aufsichtsratsgremien und der üblichen Überprüfung durch die Wettbewerbsbehörden.