X:enius

18. Oktober 2010

Jahrtausendelang verehrten alte Kulturen das Zentralgestirn als Gottheit. Mittlerweile wurde die Sonne ihres Mythos' beraubt: Sie ist für uns nicht viel mehr als ein Energielieferant und Stromerzeuger. Die "X:enius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard besuchen heute das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Katlenburg-Lindau. Dort suchen sie nach Antworten auf die Frage, inwiefern die Sonne zur Erderwärmung beiträgt. Sie nehmen an einer Reise in die Zukunft teil, zu dem Tag, an dem die Sonne sterben wird.