Mit dem ersten zertifizierten Smart-Meter-Gateway begann bei Westfalen Weser Netz schon im Sommer 2019 der Smart-Meter-Rollout. Inzwischen sind weitere Gwadriga-Kunden mit den Prozessen der Gateway-Administration in den Echtbetrieb gestartet.

ANZEIGE

Aus diesem Grund stellt der Berliner Full-Service-Anbieter Gwadriga den Blick auf die Praxis in den Mittelpunkt des Messeauftritts auf der E-world 2020. Das gilt nicht nur für die Gateway-Administration, sondern auch für das Thema CLS-Management.

So hat RheinEnergie im „Virtuellen Wärme Strom Pool“-Projekt Nachtspeicherheizungen erfolgreich in ihr virtuelles Kraftwerk integriert und steuert diese mit Unterstützung von Gwadriga. So ist es möglich, die damit verbundenen Flexibilitäten bestmöglich zu vermarkten.

ANZEIGE

Außerdem beleuchtet Gwadriga den Stand der Entwicklung bei den datenbasierten Mehrwertdiensten. Dazu gehört die neue MSB-Visualisierungslösung, die dem Endkunden einen transparenten Überblick über seinen Energieverbrauch gibt. Das System wurde in Zusammenarbeit mit GreenPocket für den Einsatz als MSB-Lösung angepasst und eignet sich sowohl für Kunden von grundzuständigen als auch von wettbewerblichen Messstellenbetreibern.

Weitere Themen sind Mehrsparten-Metering, PKI-Betrieb sowie das SIM-Karten-Management.

E-world: Halle 4, Stand 4–124