Zuckerproduzent CSM setzt auf MWM

Auftrag für einen KWK-Container

20. Juli 2010

Der niederländische Zuckerproduzent CSM Suiker hat den Motorenhersteller MWM beauftragt, einen KWK-Container aus dem Hause MWM mit einem TCG 2020 V16 und einem 400 V Niederspannungs-Generator für seine Produktionsstätte zu installieren. Das Besondere an dieser Containeranlage ist ihre Fähigkeit, zwischen Erdgas und Biogas im Stillstand des Motors wechseln zu können - und das bei einem gleichbleibenden Output mit einer elektrischen Leistung von 1560 kW. Ein leistungsstarkes Regelungskonzept bietet das Steuerungssystem Total Electronic Management (TEM), das nicht nur den Motor, sondern die gesamte Anlage einschließlich der Wärmeauskopplung steuert. Durch die Temperaturkontrolle jedes Zylinders und die Anti-Klopfregelung wird ein Betrieb mit optimaler Brennstoffausnutzung und maximaler Leistung möglich, selbst bei schwankenden Gaszusammensetzungen.

Der Container ist wärme- und schallisoliert. Durch den schlanken, glatten Wandaufbau wird eine maximale Innenraumnutzung ermöglicht. Ein zeitsparendes Wartungskonzept, eine insgesamt wartungsfreundliche Konstruktion, lange Wartungsintervalle sowie ein weltweites Service- und Logistiknetz runden das Komplettangebot des MWM Containers ab.