Die Klage über zu wenig Ingenieure gehört in der Diskussion fast schon zu den Klassikern. In Bezug auf die Energiewende wird dieses Argument oft gebracht. Fehlen tatsächlich so viele Experten?