Tanken / Laden

Einmal Schnellladen bitte ...

Einmal Schnellladen bitte ...

Bundesweit gibt es rund 13.500 E-Ladepunkte für Autos mit Elektromotor. Viel zu wenig, um die Masse der Autofahrer zum Umsteigen zu motivieren.

Bild: Werner Schwehm/Fotolia.de

Schnellladen bei Aldi Süd

Aldi Süd will den Kunden das Fahren längerer Strecken mit dem E-Auto ermöglichen. Diese Woche wurde die erste von 28 geplanten 50-kW-Schnellladesäulen an einer Filiale im Landkreis Darmstadt-Dieburg in Betrieb genommen.

Bild: Regensburg, Dörnberg-Viertel

Ladelösung für ein Quartier

Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Regensburg entsteht ein Stadtquartier, bei dem die elektromobile Infrastruktur gleich mit eingeplant ist.

Bild: rcfotostock / fotolia.de
27.07.2018

Ladesäulen im Check

Eine gute Lade-Infrastruktur ist wichtig für den weiteren Ausbau der Elektromobilität. Der Zugang und das Handling zu diesen Säulen ist für Besitzer von E-Autos noch kompliziert und teuer. Das ist ein Ergebnis des zweiten Ladesäulen-Checks von Lichtblick. Der BDEW hat nun ein Ladesäulenregister an den Start gebracht und Zahlen veröffentlicht.

Bild: Werner Schwehm/Fotolia www.fotolia.de
14.05.2018

Schnell wieder unterwegs

In drei Minuten Strom für 100 Kilometer tanken: Schnelllade-Standorte bringen Elektro-Power in den urbanen Raum sowie an Verkehrsachsen. In Süddeutschland kooperieren OMV und EnBW nun beim Ausbau der entsprechenden Infrastruktur.

Das Forschungsprojekt Fleets at Grid ist im April 2018 gestartet. Die Versuchsanlage hat zu diesem Zeitpunkt 53 Ladepunkte und steht auf dem Betriebsgelände von BS Energy. Mit der Anlage können Simulationen zum Beispiel für ein Wohngebiet mit vielen E-Autos erstellt werden. Bild: BS Energy
24.04.2018

Fuhrpark testet den Lade-Ernstfall

Aus dem Flottenbetrieb Erkenntnisse für das Stromnetz gewinnen – das möchte das gemeinsame Forschungsprojekt Fleets at Grid von der TU Braunschweig und BS Energy. Mit 85 alternativ angetriebenen Fahrzeugen verfügt der Braunschweiger Energieversorger eigenen Angaben zufolge über einen der größten alternativen Firmenfuhrparks in Niedersachsen.

Unverwechselbares Design und anspruchsvolle Thementiefe.

Unverwechselbares Design und anspruchsvolle Thementiefe.

Hier können Sie ein kostenloses Probeabo oder ein günstiges Jahresabo bestellen. 

Jetzt abonnieren