Dampfkessel für BHKW-Wärme

Abwärme

Der neue Abhitzedampfkessel HRSB von Bosch Industriekessel ist laut Hersteller die optimale Ergänzung für KWK-Energiekonzepte. Anfallende Abgaswärme wird genutzt und in Prozessdampf verwandelt.

19. März 2014

Die neue Baureihe ist laut Bosch seit März verfügbar und erzeugt je nach Ausführung zwischen 400 und 4.100 kg Dampf pro Stunde. »Der nach Druckgeräterichtlinie zertifizierte Abhitzekessel besteht aus einem hocheffizienten Rohrbündelwärmeübertrager, dessen Wirkungsgrad durch einen optional integrierten Economiser noch erhöht werden kann«, heißt es in einer Produktbeschreibung.

»In Kombination mit einem Blockheizkraftwerk leistet der Abhitzekessel einen wirkungsvollen Beitrag zur effizienten Ausnutzung von Primärenergie«, so Bosch. Die heißen Abgasströme aus den vorgelagerten Verbrennungsprozessen werden durch den Rohrbündelwärmeübertrager geführt und für die Dampferzeugung genutzt. Dank dieser zusätzlichen Möglichkeit zur Wärmenutzung können BHKW laut Bosch im Vergleich zu heizwärmegeführten Anlagen üblicherweise größer dimensioniert werden. Daraus ergibt sich ein höherer Anteil an Eigenstromerzeugung. Der Abhitzekessel lässt sich mit BHKW im elektrischen Leistungsbereich von circa 0,5 bis 4 MW kombinieren.

Erschienen in Ausgabe: 03/2014