30 Mio. € für neues Industrieheizkraftwerk

KWK aus Ersatzbrennstoffen.

29. April 2008

Die MVV Energiedienstleistungen GmbH investiert nach aktuellen Verlautbarungen in Gersthofen bei Augsburg rund 30 Mio. € in den Bau eines neuen Industrieheizkraftwerks. Es ist das zweite Werk des Unternehmens, das in umweltfreundlicher Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) aus Ersatzbrennstoffen Strom und vor allem Dampf erzeugen wird. Es soll die zwölf Unternehmen des Industrieparks Gersthofen ab Juli 2009 mit insgesamt rund 4,4 MWel und 43 t Dampf pro Stunde versorgen. Den Industriepark mit rund 1.650 Beschäftigten betreibt die Industriepark Gersthofen Servicegesellschaft IGS, ein Tochterunternehmen der MVV Energiedienstleistungen GmbH.