AVU Netz kündigt Verträge mit TelDaFax

Die AVU Netz GmbH hat als Netzbetreiber die Verträge zur Nutzung des AVU-Strom- und Erdgasnetzes mit TelDaFax Energy gekündigt.

25. Mai 2011

»TelDaFax ist trotz mehrfacher Aufforderung dauerhaft seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen. Eine Kündigung war unumgänglich«, so Gregor Nachtwey, Geschäftsführer der AVU Netz GmbH. Die Versorgung mit Energie sei für die von TelDaFax belieferten Kunden gesichert. Sie bekommen weiterhin Strom und Erdgas.

Die AVU Netz GmbH als Eigentümerin der AVU Energienetze stellt ihre Anlagen allen Strom- und Erdgaslieferanten zur Durchleitung der Energie zur Verfügung. Für die Nutzung der Netze müssen die Energielieferanten Netznutzungsentgelte zahlen. Das sei eine der gesetzlich vorgeschriebenen Grundlagen für den Wettbewerb im Strom- und Erdgasmarkt.