Bayerngas Norge fördert aus Feld Oselvar

Die Bayerngas Norge AS, Oslo, hat die Produktion aus dem Feld Oselvar aufgenommen. Nach Volve, Vega und Trym ist Oselvar das vierte Feld, aus dem das Unternehmen Gas, Öl und Kondensat fördert.

26. April 2012

Oselvar liegt im südlichen Teil der Nordsee ungefähr 250 km von der norwegischen Küste entfernt. Das Gas-/Ölreservoir befindet sich in einer Sandsteinformation in 2.900 bis 3.250 m Tiefe. Erschlossen ist das Feld mit einer Unterwasser-Installation in circa 70 m Wassertiefe und zwei Bohrungen. Eine dritte Bohrung soll noch in diesem Jahr folgen. Die Unterwasser-Installation ist an die Ula-Plattorm angebunden, über die die Produktion erfolgt. Das Ula-Feld liegt 23 km östlich von Oselvar.

Für Bayerngas Norge AS ist das Feld aufgrund des Volumens ein wichtiger Bestandteil des Lizenz-Portfolios auf dem norwegischen Kontinentalschelf, so das Unternehmen. Die gesamten Reserven von Oselvar betragen 4,4 Mrd. Standard Kubikmeter (Sm3) Gas und 4 Mio. Sm3 Öl.