Mit 4,55m2 Grundfläche und einer Leistung von 405 kWel (538 kWth) ist es das weltweit kompakteste BHKW der 400-kW-Klasse, so das Unternehmen. Zudem können Besucher auf dem von Bundesverband Erneuerbare Energien e.V. (BEE) organisierten Forum Erneuerbare Energien das Modul GG 237 besichtigen.

Beide BHKW arbeiten nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Über ihre iPC-Steuerung können sie aus der Ferne überwacht und in virtuelle Kraftwerke eingebunden werden. Des Weiteren können sich Interessenten am Stand über die Technik, das neue KWK-Gesetz und die Einsatzmöglichkeiten von BHKW-Kompaktmodulen informieren.

Halle 13, Stand C50

Halle 27, Stand H70