Drei Onshore-Windparks für EnBw

Installierte Gesamtleistung bei 52 MW.

04. März 2009

Die EnBW Energie Baden-Württemberg hat drei Onshore-Windparks in Niedersachsen und Brandenburg mit insgesamt 26 Windkraftanlagen und einer installierten Gesamtleistung von 52 MW erworben. Verkäufer der Windparks ist die Plambeck Neue Energien AG, die als Projektentwicklungsunternehmen über langjährige Erfahrungen in der Entwicklung von Windparks im On- und Offshorebereich verfügt. Beide Unternehmen werden in Zukunft zusammenarbeiten. So wird die technische und kaufmännische Betriebsführung der Anlagen in den kommenden Jahren von Plambeck Neue Energien durchgeführt. Der Kaufvertrag mit einem Investitionsvolumen im hohen zweistelligen Millionenbereich steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts. Die Windparks ›Buchholz‹ (36 MW) und ›Schwienau II‹ (10 MW) liegen in Niedersachsen, der Windpark ›Alt Zeschdorf‹ (6 MW) befindet sich in Brandenburg. Der Windpark ›Schwienau II‹ wurde bereits im Januar 2009 in Betrieb genommen, die sukzessive Inbetriebnahme der Anlagen des Windparks ›Buchholz‹ läuft seit Anfang Februar, alle weiteren Anlagen befinden sich derzeit im Bau. Eingesetzt werden 21 Anlagen der Marke ›Vestas V90‹ mit jeweils 2 MW und fünf Anlagen der Marke ›Vestas V80‹ mit jeweils 2 MW. Die prognostizierte durchschnittliche Jahresstromproduktion soll bei rund 112.000 MWh liegen.