Emissionsfreier Shuttle-Service

Mit Wasserstoff-Fahrzeugen zum Clean Tech Media Award.

10. Juli 2008

Am 21. August 2008 wird erstmals der ›Clean Tech Media Award‹ vergeben. Die Auszeichnung soll deutsche Pioniere der Umwelttechnik bekannt machen und Prominente ehren, die sich für umweltfreundliche Technologien einsetzen. Das Motto »Mit Volldampf in eine grüne Zukunft« nehmen die Veranstalter wörtlich: Die Daimler AG stellt vier Mercedes-Benz A-Klasse F-CELLs für den Shuttle-Service der Gäste bereit. Diese speziellen Pkws der Mercedes-Benz A-Klasse besitzen einen Brennstoffzellenantrieb mit drehmomentstarken Elektromotoren. Daimler gehört zu den zwölf Partnern des Clean Energy Partnership (CEP). Das von der Bundesregierung geförderte Projekt soll Wasserstoff als emissionsfreien Kraftstoff etablieren. In der CEP und für den Clean Tech Media Award engagieren sich auch die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Sie testen zurzeit 14 Busse, deren Verbrennungsmotoren mit Wasserstoff laufen und die im Linienverkehr in den Bezirken Spandau und Charlottenburg unterwegs sind.