1 Antwort bitte > Dr. Reinhard Maaß

Erfolgsformel Energieeffizienz: wettbewerbsfähig=Klimaschutz?

Energie effizienter zu nutzen ist gerade in der Prozessindustrie ein wichtiger Schlüssel für Anlagenbetreiber, sich Wettbewerbsvorteile zu sichern. Dr. Reinhard Maaß, Geschäftsführer des Fachverbands FDBR, weist auf die Möglichkeiten für Betreiber von Industrieanlagen hin, sich durch energetische Optimierung Wettbewerbsvorteile zu sichern.

01. August 2011

Für den Prozessingenieur ist das nichts Neues. Doch muss auch das Bewusstsein der Entscheider an der Unternehmensspitze dafür geschärft werden, dass mit Investitionen in eine effizientere Nutzung von Energie nennenswert Betriebskosten gesenkt und gleichzeitig auch Umweltschutzziele erreicht werden können.

Mitgliedsunternehmen des FDBR haben deshalb die Initiative ›Energieeffizienz in der Prozessindustrie‹ gestartet. Ihr Ziel ist es, die an Bau, Betrieb und Modernisierung von industriellen Anlagen beteiligten Entscheider zu motivieren, sich noch intensiver als bisher mit der energetischen Anlagenoptimierung zu befassen. Denn bei genauerer Betrachtung eröffnet das Dreieck ›Invest–Amortisation–Nutzen‹ lohnenswerte Möglichkeiten.

Für solche Aufklärungsarbeit bietet sich die Plattform FDBR an, weil die im Verband zusam-mengeschlossenen Anlagenbauer, Komponentenhersteller und Industrieservice-Anbieter die gesamte Wertschöpfungskette einer entsprechenden Industrieanlage abbilden. Moderne Komponenten, wie sie die Mitgliedsunternehmen entwickeln und herstellen, überzeugen durch Qualität, Lebensdauer und Preis und sind damit für die gesamte Anlage von nachhaltigem Nutzen. Energiesparen in industriellen Anlagen beginnt deshalb beim Einsatz hochwertiger und effizienter Einzelkomponenten. So verstandenes Kostenbewusstsein hat zudem den Effekt, dass der Anlagenbetreiber auch beim Thema Klimaschutz Pluspunkte vorweisen kann.

Die FDBR-Initiative will die technischen Potenziale zur Effizienzsteigerung von Anlagen deutlich darstellen und Kosteneinsparungen transparent machen. Auf diese Weise könnten sich weitreichende Synergien auch durch die Annäherung von Anbietern und Kunden ergeben. Eine Plattform dafür wird beispielsweise die FDBR-Fachtagung am 15.11.2011 in Düsseldorf sein.

Erschienen in Ausgabe: 06/2011