110 Mio-€-Auftrag für Fisia Babcock

Modernisierung von Berlins größtem Müllheizkraftwerk / FBE als Generalunternehmer

18. Juni 2009

FISIA BABCOCK ENVIRONMENT GmbH (FBE) hat den Auftrag für die Modernisierung

der größten Berliner Müllverbrennungsanlage erhalten. Das Kraftwerk am Standort Ruhleben mit einer Verbrennungskapazität von insgesamt über 520.000 t pro Jahr wird grundlegend erneuert. Bis 2012 sollen vier ältere Verbrennungslinien durch eine moderne Anlage ersetzt werden.

Den Auftrag für den Bau der neuen Verbrennungslinie inklusive der Rauchgasreinigung konnte sich das Unternehmen im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung sichern. Der FBE Lieferumfang am gesamten Projekt umfasst nach Angaben des Unternehmens rund 110 Mio. €.

FBE obliegt als Generalunternehmer des Projekts zusätzlich zur Planung und dem Bau der Rauchgasreinigungsanlage auch die gesamte Bautechnik, die technische Gebäudeausrüstung und die Elektro-, Mess- und Leittechnik.