250.000stes Dünnschichtmodul aus Jena

Schott Solar feiert erfolgreiche Produktion.

06. März 2009

Schott Solar hat die Dünnschicht-Produktion an ihrem Unternehmensstandort Jena nach eigenen Angaben erfolgreich hochgefahren: So lief in der vergangenen Woche das 250.000ste Solarmodul vom Band. Im letzten Jahr hatte das Unternehmen am neuen Standort in Jena die Produktion von ›ASI‹ Standardmodulen aufgenommen, und damit ein zweites Standbein neben ihrer Wafer basierten Technologie aufgebaut. »Wir sind mit diesem Ergebnis sehr zufrieden, das ohne den tatkräftigen Einsatz unseres Fertigungsleiters Bertram Eichhorn und des gesamten Teams nicht möglich gewesen wäre«, so Dr. Robert Kuba, Geschäftsführer, anlässlich der Feier zum 250.000sten ›ASI‹ Solarmodul aus Jena. »Die Produktion auf unseren neuen Dünnschicht-Fertigungslinien entwickelt sich sehr erfreulich und auch unsere erreichten Wirkungsgrade überzeugen: Erst im Oktober vergangenen Jahres haben wir die Leistung unseres ›ASI‹ Dünnschichtmoduls auf bis zu 100 Watt stabilisierte Nennleistung gesteigert«, so Kuba weiter.