DeNOx-Anlagen nach Israel

Babcock Noell liefert erste Entstickungsanlagen

08. März 2010

Die Babcock Noell GmbH (BNG) hat die ersten nach Israel gelieferten DeNox-Anlagen an den Kunden Haifa Oil-Refineries Ltd. (ORL) übergeben. Diese Entstickungsanlagen arbeiten nach dem SCR-Verfahren (Selective Catalytic Reduction – Entstickung durch katalytische Abscheidung).

Der Auftragswert für das Würzburger Spezialunternehmen im Bereich Umwelttechnik belief sich auf 4,2 Mio. €. Im Liefer- und Leistungsumfang enthalten waren Basic Engineering, Lieferung der beiden Reaktoren, der Katalysatormodule, der Rauchgasklappen, der Kompensatoren, der Ammoniakdosierung, der Rauchgasanalysegeräte sowie der Schallhörner zur Reinigung des Katalysators.

Jeder der beiden Kessel ist für eine maximale Rauchgasmenge von 200.000 Nm³/h mit 850 mg/Nm³ NOx (Stickoxide) ausgelegt. Der vom Auftraggeber geforderte NOx-Reingaswert von maximal 150 mg/Nm³ konnte durch die Entstickung eingehalten werden. Die DeNox-Reaktoren sind je mit einer Lage Katalysatoren bestückt. Aufgrund der 2010 geplanten Umstellung der Kessel von Schweröl auf ägyptisches Erdgas wurden zur Reinigung anstelle der üblichen Rußbläser die wesentlich günstigeren Schallhörner eingesetzt.