Deutschlands erstes Elektro-Taxi in München unterwegs

Die Taxizentrale IsarFunk hat mit Unterstützung durch den Münchner Energiedienstleister Green City Energy Deutschlands erstes Elektro-Taxi, einen Mitsubishi i-MiEV, in Betrieb genommen. Das erste in Serie hergestellte Elektrofahrzeug ist das einzige auf dem Markt verfügbare Fahrzeug, das für den Einsatz als Taxi geeignet ist.

06. Juli 2011

Die Zielvorgabe im nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität der Bundesregierung sieht bis 2020 eine Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen vor. Green City Energy und die Taxizentrale IsarFunk sind mit dem ersten Elektro-Taxi Deutschlands Schrittmacher für eine nachhaltige Mobilität.

»Die Elektro-Mobilität ist nur in Verbindung mit erneuerbaren Energien eine echte Zukunftsperspektive. Mit dem Öko-Taxi wollen wir deutlich machen, dass diese Kombination bereits heute problemlos funktioniert«, so Martin Betzold, Marketing-Leiter von Green City Energy. Das Öko-Taxi wird laut eigener Angabe mit Strom aus 100 % erneuerbaren Energien betrieben. Damit werde im Praxistest gezeigt, wie Ökostrom aus Sonnen-, Wind-, Wasser-, und Biogasanlagen zukünftig klimafreundliche Energie für die Elektromobilität liefern kann.