Diskussion zum Lastabwurf

Spektrum

Die Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) zur Regelung eines ›Lastabwurfs‹ von Großverbrauchern im Stromnetz gehen nach Einschätzung von Fachleuten durchaus in die richtige Richtung, ein weiterer Netzausbau ist jedoch die wichtigste Maßnahme zur Sicherung der Stromversorgung.

02. März 2012

Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle ZEW Energiemarktbarometer. Die Hälfte aller Befragten befürwortet eine Versteigerung eines möglichen Lastabwurfs als Maßnahme. Der Entwurf des BMWi legt dagegen Kompensationszahlungen für bilaterale Verträge zwischen Großabnehmern und Netzbetreibern fest. Andreas Löschel vom ZEW: »Es muss sich zeigen, ob die jetzt geplante Regelung die Flexibilisierung der Nachfrage vorantreibt. Dies wäre ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung der Energiewende.«

www.zew.de

Erschienen in Ausgabe: 02/2012