EEX startet 24/7-Gashandel

Die European Energy Exchange AG (EEX) hat nach eigenen Angaben den 24/7-Gashandel erfolgreich gestartet und zugleich die an den Börsenhandel angeschlossenen Marktgebiete Gaspool und NCG um das niederländische Marktgebiet TTF erweitert.

31. Mai 2011

Durch die Einführung des 24/7-Handels können nach eigenen Angaben erstmals unterbrechungsfrei Gasgeschäfte für 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche an der EEX getätigt werden. Mit dem gleichzeitigen Start auch im neuen TTF-Marktgebiet erhöhe man die Integration des Regelenergiehandels an der Börse, da die Marktgebietsverantwortlichen nun auch am Wochenende und in der Nacht qualitätsunabhängig Regelenergie zu Marktpreisen handeln können und dadurch die eigenen Regelenergiekosten weiter reduzieren.

Auf dem neuen Handelssystem ComXerv am Spotmarkt für Erdgas wurde laut eigener Angabe ein Volumen von insgesamt 36.988 MWh umgesetzt. Insgesamt beteiligten sich 24 Unternehmen am Handel. Mit einem gehandelten Volumen von 528 MWh wurden erstmals Handelsgeschäfte für die Lieferung in das TTF-Gebiet getätigt. Den ersten Trade im TTF-Gebiet machten die ehw Energiehandelsgesellschaft West und die PCC Energie GmbH. Unter den insgesamt sechs im TTF-Marktgebiet aktiven Teilnehmern befanden sich weiterhin 24/7 Trading GmbH, Stadtwerke Hannover AG und Syneco Trading GmbH.