Gaspreise mit bearisher Tendenz

Marktnews KW 32/2019

Nachdem die Gaspreise zum Wochenende hin kurz angezogen hatten, korrigieren sie zum Wochenbeginn wieder nach unten. Die Preiskorrektur setzt sich auch am heutigen Tag fort.

08. August 2019

86,6% Füllstand in den dt. Speichern

Die Speicher wurden in der vergangenen Woche um 2TWh gefüllt und liegen nun knapp unter 200TWh. Der Bestand ist zu diesem Zeitpunkt im Jahr weiterhin auf Höchstniveau.

Kleinere Wartungsarbeiten in NOR

In der norwegischen Infrastruktur laufen zur Zeit kleinere Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten. Der Mengenfluss aus Norwegen reduziert sich daher um 24mcm/d. Ab dem 24.08. stehen größere Maßnahmen an, dann verringert sich die Menge laut Gassco um ca. 160mcm/d. Ungeplante Ausfälle vermeldet Gassco aktuell nicht. Die Wartungsarbeiten an der Nordstream1 sind beendet, sie liefert wieder ihre üblichen Mengen (1,7TWh/d).

LNG Lieferungen nach Europa

In dieser und der kommenden Woche stehen insgesamt sieben LNG Lieferungen an. Die Tanker landen in Belgien und in den Niederlanden und bringen ein Volumen von 1.180 mcm LNG nach Europa.

STROM

Steigende Windproduktion für die nächsten Tage

Die Windeinspeisung soll in den kommenden Tagen weiter ansteigen. Für Samstag wird mit einem Peak von 37GW gerechnet. Der Rhein-Flusspegel steigt langsam an, die Schifffahrt ist dort wieder im normalen Betrieb.

ANDERE COMMODITIES

CO2-Preis stabil

Für diese Woche werden kaum Bewegungen im CO2-Markt vorhergesagt. Das reduzierte Auktionsvolumen unterstützt die Preise, die aktuell im Bereich von 28,40Euro/t liegen. Die beginnende Feriensaison lässt ein geringeres Handelsvolumen erwarten.

Kohle (API2) notiert bei 66,35$/t

Die Kohlepreise sind in der vergangenen Woche leicht gesunken. Die Lagerbestände sind weiterhin sehr hoch und üben einen bearishen Einfluss aus.

Ölpreis bearish

In der vergangenen Woche ist der Ölpreis stark gefallen. Gestern fiel er kurzzeitig sogar wieder unter 60$/bl. Die Händler sorgen sich darüber, dass der sich ausweitende Handelsstreit zwischen den USA und China die Nachfrage nach Öl negativ beeinflusst. Einen bullishen Einfluss könnten im Laufe des Tages die Öl-Lagerbestände in den USA ausüben. Es wird erwartet, dass sie weiter gesunken sind.

Die Marktnews aus dem GVS Chart-Telegramm KW 32/2019 wurden erstellt durch die GasVersorgung Süddeutschland GmbH.

Schlagworte